Autopolitur

Die richtige Autopolitur zu finden kann schon etwas verwirrend sein. Mittlerweile gibt es unzählige Produkte auf dem Markt. Da kann man schonmal den Überblick verlieren.

Wie du guter von schlechter Autopolitur unterscheiden kannst und mit welchen Produkten du dauerhaft Kratzer aus deinem Autolack entfernen kannst verraten wir die in unserer Kaufberatung. Dort stellen wir dir die besten Autopolituren vor, unterteilt in Polituren für die Poliermaschine und Autopolitur die mit der Hand verarbeitet wird.

Die Besten Autopolituren sind abrasiv

Um dauerhaft Kratzer zu entfernen MUSS eine Autopolitur abrasiv sein. Das heißt es wird durch Schleifmittel Lack abgetragen. Im Gegensatz zu silikonhaltiger Politur, bei der die Kratzer nur zugeschmiert werden ist das Ergebnis einer guten Autopolitur dauerhaft. Von silikonhaltigen Polituren wie sie häufig in Baumärkten oder Tankstellen zu finden sind solltest du unbedingt genau prüfen ob Silikon enthalten ist. Denn spätestens nach ein paar Wäschen sieht das Auto aus wie vorher und der Aufwand war umsonst.

Autopolitur Kratzer

Unterschied gute und schlechte Autopolitur

Unterschied Autopolituren

Bei einer abrasiven Autopolitur wird etwas vom Klarlack abgetragen, die Kratzer werden somit dauerhaft entfernt. Nur sehr tiefe Kratzer bleiben im Lack zurück.

Ist die Politur silikonhaltig findet nur sehr wenig Lackabtrag statt. Die Zusätze in der Politur füllen die Kratzer auf, somit hat man für kurze Zeit ein gutes Lackbild. Nach ein paar Autowäschen sieht der Lack allerdings wieder deutlich schlechter aus, da die Füllstoffe wieder aus den Kratzern gewaschen werden.

Autopolitur für die Handpolitur

Wer sich keine Poliermaschine leisten will, kann trotzdem ein glänzendes Auto haben. 

Er muss nur etwas mehr Muskelkraft investieren. Damit es nicht ganz so schwer wird empfiehlt sich statt einem Tuch oder Polierwatte eine Handpolierhilfe zu verwenden. So lässt sich die Autopolitur effektiv und gleichmäßig verarbeiten. Eine echte Arbeitserleichterung.

http://amzn.to/2kkU3yz

Die Beste Allround Politur, wenn man mit der Hand Polieren will kommt von Meguiar´s. Mit ihrer Politur Ultimate Compound haben die Amerikaner ein Spitzen Produkt auf den Markt gebracht.

Ob Kratzer, Oxidation oder Verätzungen von Vogelkot, mit dem Ultimate Compound kann man all diese Defekte effektiv entfernen.

Meguiar´s Autopolitur

Trotz der recht guten Defektkorrektur ist das Finish nicht zu verachten. Außerdem kann die Politur auch mit einer Poliermaschine verarbeitet werden, sollte man sich entschließen doch auf die Maschinenpolitur umzusteigen.

Vorteile

Einfach zu Verarbeiten

Auch für Poliermaschine geeignet

Gute Abtragsleistung und trotzdem gutes Finish

Silikonfrei

Nachteile

Keine

Scholl S3 Gold - Autopolitur für tiefere Kratzer

Will man mit einer Handpolitur auch etwas tiefere Kratzer entfernen ist man bei der Autopolitur von Scholl genau richtig.

Durch die hohe Defektkorrektur leidet etwas das Finish. Unter Umständen kann es zu Hologrammen kommen. Hier kann man einfach mit einer Anti-Hologramm Politur nacharbeiten.

Scholl Autopolitur S3

In dem angebotenen Set sind neben einer Handpolierhilfe für die einfach Verarbeitung auch noch ein Microfasertuch um die Politurreste abzunehmen. 

Fazit: Wer mit der Hand tiefere Kratzer aus dem Lack entfernen will kommt an der Autopolitur von Scholl nur schwer vorbei.

Vorteile

Entfernt tiefe Kratzer

Silikonfrei

Handpolierhilfe und Microfasertuch im Set

Politur trocknet nicht an

Nachteile

Schleier- oder Hologrammbildung möglich

A1 Politur - Gute Autopolitur für schmales Geld

Die A1 Politur von Dr. Wack ist die günstigste Handpolitur in unserem Vergleich. Sie ist einfach anzuwenden und trotzdem lassen sich gute Ergebnisse erzielen.

In den der Motorpresse hat diese Autopolitur mehrfach den Testsieg errungen. Wobei gesagt werden muss, dass dort eher die Tankstellen Polituren getestet werden.

A1 Politur

Nichts desto trotz handel es sich bei der A1 Politur um ein gutes Produkt. Tiefe Kratzer kann man damit allerdings nur mit sehr viel Mühe entfernen. Für Leute die kein seperates Autowachs oder eine Versiegelung nach der Politur verwenden möchten ist die A1 Politur besonders geeignet. Da bereits in der Autopolitur Carnaubawachs enthalten ist. So hat man immerhin etwas Versiegelungseffekt.  Man sollte sich aber bewusste sein, dass dieses 2 in 1 Produkt niemals an ein gutes Autowachs heranreichen kann.

Vorteile

Auch für glänzende Folien geeignet

Inklusive Carnaubawachs

Einfache Anwendung

Günstig

Nachteile

Beiliegender Schwamm unbrauchbar

Autopolitur für die Poliermaschine

Speziell für Poliermaschinen gibt es unterschiedliche Polituren. Diese sind nicht geeignet um sie mit der Hand zu verarbeiten, zusammen mit einer Poliermaschine erzielt man jedoch viel bessere Ergebnisse als mit der Hand. Auch tiefere Kratzer können somit entfernt werden, was mit einer Handpolitur oftmals nahezu unmöglich ist.

Da man mit einer Poliermaschine außerdem viel schneller arbeiten kann als mit der Hand erfolgt die Politur je nach Lackzustand oftmals in 3 Stufen. Daher unterteilen sich die meisten Polituren grob in 3 Feinheitsgrade...

Schleifpasten

Für stark verwittere Lacke und tiefere Kratzer. Hat die Höchste Schleifwirkung und entfernt auch tiefe Lackdefekte.

Mittlere Polituren

Für normale Kratzer  und Verwitterungen des Lackes. 

Hochglanzpolitur

Für den optimalen Glanz. Entfernt Hologramme und Microkratzer.

Menzerna Autopolitur - Beste Maschinenpolitur

Auf die Frage wer die beste Autopolitur herstellt, lautet die Antwort sehr oft Menzerna. Und dieser Meinung sind wir auch. Mit ihren Polituren für die Poliermaschine haben sie bereits viele Autopflege Enthusiasten begeistert.

Menzerna FG 400 (rot): Diese Schleifpolitur entfernt tiefe Kratzer und beseitigt auch andere Lackdefekte effektiv. Durch ihr teilbares Schleifkorn kann sie auch als One-Step Politur verwendet werden.

Menzerna 2500 (gelb): Diese Allroundpolitur ist vielseitig einsetzbar. Neben einer guten Defektkorrektur, ist auch das Finish sehr gut.

Menzerna 3500 (grün): Um absoluten Hochglanz zu erreichen verwendet man diese Finishpolitur. Kratzer werden hier nicht mehr entfernt. Nur Hologramme und leichte Schleier. So entsteht der ultimative Glanz.

Koch Chemie Autopolitur - Große 1L Flaschen

Gleich einen ganzen Liter Politur bekommt man bei den Produkten von Koch Chemie. Damit kommt man auf jeden Fall eine ganze Zeit lang aus. Vorallem bei professionellen Aufbereitern sind diese Polituren sehr beliebt. Anfänger sind sich oftmals unsicher, welche Autopolitur sie für welchen Zweck anwenden müssen. Die Produktbezeichnung von Koch Chemie ist leider nicht selbsterklärend. Deshalb erklären wir dir hier kurz die wichtigsten Unterschiede und die Einsatzbereiche der Polituren.

Koch Chemie Heavy Cut 8.02 (rot): Entfernt tiefe Kratzer und starke Verwitterungen.

Koch Chemie Feinschleifpaste F5.01 (gelb): Für leichte Kratzer und als letzter Schritt vor der Hochglanz Politur einsetzbar.

Koch Chemie Hochglanz Politur M2.01 (lila): Ähnlich wie Menzerna 3500 hinterlässt diese Autopolitur einen perfekten Glanz und wird nur für das Finish eingesetzt. 

Sonax Politur - Profi Autopolitur aus der Profiline

Wenn es um Autopflege geht darf natürlich Sonax nicht fehlen. Gerade mit ihren Profiline Produkten haben sie eine spitzen Autopolitur am Markt. Besonders Positiv muss die leicht verständliche Verpackung hervorgehoben werden. Mit einem kurzen Blick sieht man sofort wie das Verhältnis zwischen Schleifwirkung und Glanz ist. Auch durch die Zahlenkombination ist dieses Verhältnis sofort ersichtlich. Die erste Zahl steht für die Schleifwirkung. Je höher die Zahl ist desto höher die Schleifwirkung, wobei 6 das Maximum ist. Die zweite Zahl steht für den erzielbaren Glanz. Je höher diese ist, desto besser der Glanz. 

Hier kann sich Koch Chemie noch eine Scheibe abschneiden!

Sonax Profiline SP 06-02 (rot): Hohe Defektkorrektur, bei geringem Glanz. 

Sonax Profiline EX 04-06 (gelb): Entfernt leichte bis mittelschwere Kratzer und erzeugt einen sehr guten Glanz.

Sonax Profiline HP 01-06 (grün): Entfernt Hologramme und Schlieren, erzeugt absoluten Hochglanz.

Autopolitur schwarz? Farbpolitur?

Gerade im Baumarkt findet man immer wieder "Farbpolituren". Doch sind diese überhaupt sinnvoll? Braucht man für ein schwarzes Auto eine andere Politur als für ein rotes,blaues oder weißes? 

NEIN!

Für jede Autofarbe eine andere Politur zu verwenden ist kurz gesagt Schwachsinn. Ein weißes Auto wird auch nicht schwarz, wenn man es mit einer Politur für schwarze Autos poliert. Man kann diese Polituren auf jeder Lackfarbe anwenden. Jedoch sind gerade diese Polituren oftmals silikonhaltig. Und was das für die Nachhaltigkeit deiner Politurergebnisse bedeutet haben wir dir ja bereits weiter oben ausführlich erklärt. 

Verwandte Kaufberatungen und Bestenlisten