Auto Trockentuch

Will man keine Kalkflecken auf dem Auto nachdem man es gewaschen hat, dann ist abtrocknen zwingend notwendig.
Dafür verwendet man heutzutage ein Auto Trockentuch aus Microfaser.

Spätestens seitdem es diese saugstarken Trockentücher gibt, hat das herkömmliche Autoleder ausgedient.
Mit einem Autoleder besteht nämlich die Gefahr Kratzer zu verursachen. 

Auto Trockentuch

Egal wie gründlich man sein Auto wäscht, es bleiben immer Dreckrückstände auf dem Auto zurück. Diese reibt man mit einem Autoleder über den Lack und verursacht somit hässliche kleine Kratzer.

Im Gegensatz dazu nimmt ein Microfaser Auto Trockentuch den Schmutz tief in seine Fasern auf und verhindert somit den Kontakt mit dem Autolack. Zudem sind diese speziellen Tücher auch noch ungewöhnlich saugfähig. Sie können oftmals mehrere Liter Wasser aufnehmen.

Vor- und Nachteile von Microfaser Trockentüchern

  • Auto Trockentücher können eine große Menge Wasser aufnehmen.
  • Lackkratzer und andere Lackschäden werden minimiert.
  • Ein gutes Microfaser Trockentuch kann nicht nur zum Auto abtrocknen verwendet werden. Auch Wachs oder Politur kann mit den Tüchern abgenommen werden.
  • Gute Microfaser Trockentücher haben ihren Preis.
  • Obwohl sie nicht schwer zu pflegen sind, muss man darauf achten, die Microfaser Tücher ohne Weichspüler zu waschen.

There are several ways of drying your car. Drying the car with a microfiber towel is one of them. It is a very common one for detailers, because microfiber towels are easy to maintain and re-use, and they minimize the risk of swirls.

Why dry with a microfiber towel

When drying a car, you can do this indirect or direct. Indirect means that you dry the surface without actually touching it (like using an air blowing device). Direct means that you dry the surface by touching it (like wiping it with a microfiber towel).
By drying the surface with a microfiber towel, you minimize the risk of swirls and marring, and you remove the water safely. Water isn’t just made out of water alone. Tapwater especially contains calcium and magnesium, together with several other minerals and trace-elements. When the water starts to evaporate, these minerals and trace-elements stay behind. When you are working on a hot summers day, the sunlight can actually have a little magnifying glass effect within the waterdrop. This can add to the process that etches the minerals into the paint. Making them very hard to remove, and literally damaging your paint on a very small level.

The types of drying

There can be several minor differences, but in essence, there are 2 ways of drying your car with a microfiber towel.

  1. The swipe and drag technique

    This technique is the most common one. The microfiber towel is either pulled over the surface or swiped. This is an effective way to dry the car fairly quick, but there is a very small risk that by dragging the towel over the surface, you create miniature swirls. There is a long lasting discussion between the supporters of this technique and the other technique.

  2. The drop and soak technique

    This technique is not as common, but has a strong group of supporters. The microfiber towel is gently laid down on the surface, allowing it to soak up the water simply by laying on top of it. When the water is absorbed, the towel is simply picked up and laid down on another surface. The advantage is that you don’t move the towel which minimizes the risk of swirls or marring. But it could take more time and perhaps even more different towels.

Both techniques have there pros and cons. The situation might be the answer to what technique is most fitting.

Pros and cons of using a (MF) towel to dry the car

Pros:

  • It is a very effective way because microfiber drying towels can absorb a lot of water
  • The risk of marring and swirls is minimized
  • Microfiber towels will have little to no effects on very soft surfaces or very soft paint
  • A good microfiber drying towel is not only suited for drying, but can also be used to buff off polish, wax, sealant or to clean interior with if needed

Cons:

  • Microfiber towels are not cheap, the good ones are a bit expensive
  • Although they are not difficult to maintain, they still need a bit of care
  • They are not as common to come by as an old t-shirt or blouse

Things to take into account

There aren’t many steps. There are 2 main techniques described above that pretty much sum it all up.
However, there are a few things you need to remember when using a microfiber towel:

  • When a towel is dropped on the floor, put it aside and don’t use it until it has been washed. There can be very small amount of dust, dirt, sand and other particles in the towel. Using it will spread those particles over your paint, and because of the sharp sand it can even scratch the surface.
  • Never wash a towel with fabric softener! The oils in this product will clog up the microscopic fibers. This will have a very negative impact on the performance that is almost impossible to undo.
  • Putting the towel in the dryer after washing can help clean out any dust or lint
  • As with many things, a good towel costs good money. The cheap towels are rarely worth the money spent

1. Liquid Elements Silverback XL Das Beste Auto Trockentuch 

Mit 80x40cm und 1200 GSM ist das Silverback von Liquid Elements das größte und dickste Auto Trockentuch in unserem Vergleich. 

Dadurch kann es logischerweise auch das meiste Wasser Aufnehmen. Mit nur einem einzigen Tuch ist es möglich das ganze Auto abzutrocknen. 

Liquid Elements Silverback XL

Durch den umnähten Rand und die superflauschigen Microfasern sind Lackkratzer quasi ausgeschlossen. Sind noch kleine Verunreinigungen auf dem Fahzeuglack, werden diese von den langen Microfasern aufgenommen und können somit nicht mit dem Lack in Kontakt kommen.

Für ca. 15 Euro ist das Silverback XL zu haben. Damit ist es zwar nicht das günstigste Tuch am Markt. Aber unsere klare Nummer 1, wenn es darum geht sein Auto abzutrocknen.

Vorteile

1200 GSM

Sehr groß

Super saugstark

Gutes Preisleistungsverhältnis

Nachteile

Keine

2. Liquid Elements Orange Babies Microfaser Trockentuch mit 800GSM

Etwas kleiner und auch etwas dünner ist dieses Orange Babies. Im Gegensatz zum Silverback XL, welches von derselben Marke kommt, hat es "nur" 800 GSM und ist auch mit 60x40cm etwas kleiner.

Trotzdem ist das Orange Babies ein sehr gutes Auto Trockentuch. Mit einem Preis von nur knapp 10 Euro ist es zudem sehr preiswert. 

Liquid Elements Orange Baby Auto Trockentuch

Vorteile

Preiswert

Saugstark

Nachteile

Keine

3. Delirium DC-01 Orange Drying Towel - Universell einsetzbares Microfaser Trockentuch

Ein weiteres "Orange Babies" ist das Delirium DC-01 Orange Drying Towel. 

Im Gegensatz zu den anderen beiden Microfaser Trockentüchern die wir dir bereits vorgestellt haben, hat dieses Tuch nur auf einer Seite lange Fasern. 

DELIRIUM DC-01 Orange Drying Towel Trockentuch

Auch mit nur 500 GSM ist es das dünnste Trockentuch. Damit ist es zwar zum Auto trocknen geeignet. Mit einem Tuch wird man allerdings ohne auswringen nicht das ganze Auto Trocken bekommen. Und das trotz der Größe von 90x60cm.

Die niedrigere GSM Zahl hat aber auch Vorteile. Im Gegensatz zu den anderen Tüchern im Vergleich ist es das bessere Allzwecktuch. Wer also ein reines Trockentuch sucht, sollte lieber zu einem der anderen beiden Modelle greifen. Wer aber auf der Suche nach einer Allzweckwaffe ist, die auch als Auto Trockentuch eingesetzt werden kann, der ist hier richtig.

Vorteile

Preiswert

Sehr groß

Variabel Einsetzbar

Nachteile

Ein ganzes Auto kann nur durch auswringen getrocknet werden

Was man beachten muss

Viel gibt es ja nicht zu beachten beim Auto abtrocknen mit einem Microfaser Trockentuch. Man kann das Tuch entweder ausgebreitet über das Auto ziehen oder abschnittsweise das Auto trocken tupfen.
Um die Seiten des Autos abzutrocknen faltet man sehr große Auto Trockentücher am besten zusammen. So verhindert man, dass das Trockentuch mit dem Boden in Kontakt kommt.

Silverback Auto Trockentuch anwenden
Auto abtrocknen

Auf ein paar Dinge solltest du aber trotzdem achten:

  • Wenn das Trockentuch auf den Boden fällt darf es nicht weiter verwendet werden, bis es gewaschen ist. Ansonsten können Kratzer entstehen.
  • Wasche deine Microfaser Tücher niemals mit Weichspüler. Die darin enthaltenen Öle verkleben die Fasern. Dadurch leidet die Saugkraft des Tuches.
  • Das Auto Trockentuch nach dem Waschen in den Trockner zu geben kann helfen auch das letzte Staubkorn aus den Fasern zu entfernen.
  • Wie bei allem kosten gute Tücher Geld. Die billig Variante ist oftmals ihr Geld nicht wert. Kaufe lieber ein teures Tuch als zwei billige.

Verwandte Kaufberatungen und Bestenlisten: